Dienstag, 28. Oktober 2014

Glaubensfragen (-:



Ist Glaube wichtig?


Eine Frage die sich immer wieder stellt. Oder eine, die sich mir früher gar nicht so wirklich gestellt hat. Bin römisch katholisch geprägt aufgewachsen. Nicht so wirklich, aber ab und an hab ich doch den Weg in die Kirche gefunden. Vor allem aber weil wir einen coolen Pfarrer hatten. Mit Beichte und Buße hatte ich dann doch wieder wenig angefangen, und einen Rosenkranz zu beten lag mir auch mehr als fern. Wenns allerdings hart auf hart kam, war ich die erste, die ein Kerzerl anzünden ging (-; In der Pubertät war Kirche ohnehin der "Feind", der so feindlich war, dass er es nicht mal wert war wirklich hinterfragt zu werden. Dass Kirche und Glaube 2 Paar Schuhe sind war mir lange nicht bewusst. Bis ich nach Thailand kam, und feststellen durfte, dass sie dort meinem Denken und meinen Werten durchaus nahe kommen. Da wurde mir dann auch bewusst wie wichtig mir Glaube eigentlich ist und welch große Rolle er in meinem Leben spielt.
Und so lag es nahe dass ich mir eine Segnung für meinen Behandlungsraum gewünscht habe. Die gestern stattgefunden hat ((-:


4 tibetische Mönche die in Indien im Exil leben haben über eineinhalb Stunden lang Mantren gesungen und rezitiert. Tee mit Reis vermischt und in die Luft geworfen, Bänder um unsere Handgelenke geknotet, und waren in Summe ein bewegendes, intensives und gehaltvolles Erlebnis der besonderen Art (-:


Möchte euch die Bilder nicht vorenthalten. Vielleicht schwingt auch für ein wenig von dieser feinen gestrigen Stimmung mit (-:







Habt einen feinen Tag .. und .. glaubt .. an euch ((((-:
www.entspannung-im-hof.at

Keine Kommentare:

Kommentar posten